Ausbildung/Jungpferdetraining


Nach der Beurteilung des gesamten Organismus des Pferdes wird ein individueller Trainingsplan erstellt.   

Nach der Basisausbildung (Führen, Bodenarbeit), wird mit der Arbeit an der Hand begonnen, um die Oberlinie und die gesamte Muskulatur des Pferdes mittels Kenntnisse der Anatomie zu trainieren.

Der Aufbau der gesamten Muskulatur ist von großer Bedeutung, damit das Pferd das Reitergewicht ohne Schaden tragen kann, unabhängig von Rasse und Alter!

Das Anreiten geschieht in kleinen Schritten.


Die Arbeit mit jungen Pferden erfordert Gefühl, Erfahrung und fachliches Wissen, um auf das Pferd individuell eingehen zu können. Eine auf das Verhalten des Fluchttieres Pferd abgestimmte Ausbildung und das Zusammenführen von Reiter und Pferd ist unser Ziel.

Durch Feld und Wald zu reiten gehört ebenso zu einer abwechslungsreichen Grundausbildung und ist für das psychische und physische Wohlbefinden des Pferdes von großer Bedeutung.


  • Satteln und trensen
  • Bodenarbeit
  • Arbeit an der Longe dem Alter und der Anatomie entsprechend
  • Grundgangarten
  • Reiten in der Bahn mit anderen Pferden
  • Reiten im Gelände